N A T U R H E I L P R A X I S   L Y D I A   A B D U L G A W A D 



Heilungsbegriff

Heilungsbegriff



Was bedeutet Heilung?


Heilung wird oft verwechselt mit dem Verschwinden von bestimmten Symptomen. Nicht selten werden Krankheitssymptome aber unterdrückt, d.h. tiefer in den Körper hinein verlagert - die Ebene wird dadurch verschoben, eine Krankheit wird chronischer. Der Körper ist in der Lage, Ungesundes eine ganze Weile zu kompensieren. Man freut sich natürlich, dass der akute Prozess vorbei ist.
Das kann zwar kurzfristig hilfreich sein, um Zeit für "not-wendige" Entwicklungsschritte zu gewinnen, auf Dauer schwächt es aber den Organismus - oft sogar massiv.
Unterdrückende Maßnahmen gibt es sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde. Die "grüne Pille" hat nur meistens weniger Nebenwirkungen als die "weiße Pille".
Insofern ist es mir wichtig, Patienten zu helfen, die Botschaften ihres Körpers zu erspüren und ins Bewusstsein zu bringen. Die eigenen Potentiale werden dadurch entwickelt und Wachstum findet statt.
Als Folge dieses Entwicklungsschrittes werden Symptome allmählich überflüssig, denn sie brauchen - als körpersprachlicher Ausdruck - keine "Not zur Wende" mehr anzeigen.
Heilung bedeutet also erfahrungsgemäß Wohlbefinden durch persönliche Entwicklung.


Impressum    Datenschutzerklärung    Links    Sitemap